Möbel und Holzprodukte rechtssicher verkaufen Mittwoch, 07.10.2020, 09:30 - 16:00
Bad Salzuflen

Die EU hat mit ihrem gemeinsamen Markt eine hohe Attraktivität für Hersteller, Importeure und Händler. In diesem Seminar werden Ihnen Grundlagen vermittelt über die produktrechtlichen Anforderungen sowie die rechtlichen Pflichten der jeweiligen Wirtschaftsakteure in der Möbelbranche. Sie haben darüber hinaus Gelegenheit, sich in Gesprächen mit Experten Tipps aus der Praxis zu holen.

Schlagworte:
Möbel, Holzprodukte
Produktverantwortung
FSC & PEFC
Marktanforderungen
Haftungsrechtliche Risiken
HolzSiG
Elektrogesetz (ElektroG, WEEE)
Batteriegesetz (BattG)

Programm/Ablauf

  • Risikolos Möbel oder Holzprodukte verkaufen?
    (Martin Hoeft, TMK Retail Service & Consulting GmbH)
  • Neuerungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (WEEE), sowie des Batteriegesetzes (Robert Morris, take-e-way GmbH)
  • Produktverantwortung und haftungsrechtliche Risiken in der Elektroindustrie (Herr Piovano), Rechtsanwalt, & Frau Dr. Jakobs, Rechtsanwältin Noerr LLP München)
  • Aktuelle Marktanforderungen für die Möbelbranche (Adem Durmaz, Hermes Hansecontrol Zertifizierungsgesellschaft mbH)
  • FSC-und PEFC-Zertifizierung vor dem Hintergrund des Holzhandels-Sicherungsgesetz (HolzSiG) (Dr. Helge Hedden, Holzbestimmung.Hamburg)
Ort
Bad Salzuflen
Max. Teilnehmer
25
Preis
229 € / 189 € (Preis je weitere Person derselben Firma)
Zurück zur Listenansicht